KAOS Fahrt

PUBLISHED 03. Nov 2019

 

Von „SV-Devils“ und „SV-Heroes“

SV-Bildungswerk greift der Schüler*innenvertretung des Kurfürst-Salentin-Gymnasiums mit Teamer*innen aus dem Bund tatkräftig unter die Arme.

Am 5.9 war es wieder soweit! Die Schüler*innenvertretung des Kurfürst-Salentin-Gymnasiums und interessierte Vertreter*innen begaben sich auf die traditionelle KAOS-Fahrt, zwei Tage voller Workshops und Projektplanung, um Ideen zu sammeln, die Schule noch attraktiver zu gestalten und die Interessen der Schüler*innenschaft zu vertreten und zu verwirklichen.

Am Donnerstag eröffneten wir, das neue Schulsprecher*innenteam (Melina Zbinden, Aleksandra Wroblewska, Jonathan Schreivogel, Ivan Seibert) unser Seminar. Bei Spielen, wie Kennenlernbingo und Obstsalat, war das Ziel, innerhalb kurzer Zeit so viel wie möglich übereinander zu erfahren. Nach ein paar Lachanfällen, schockierten  Gesichtern und sogar Freundschaften auf den ersten Blick, wurden die fünfundvierzig erwartungsvollen Schüler*innenvertreter, Gäste und wir, das Schulsprecher*innenteam, in die richtige Vorgehensweise als Vertreter*innen der Schüler*innenschaft eingewiesen. Dazu referierten dieses Jahr vier engagierte und motivierte Vertreter*innen des SV-Bildungswerks, die für die Weiterbildung der SV des KSGs aus ganz Deutschland – unter anderem sogar aus Berlin – angereist waren, nur, um an diesem besonderen Tag bei uns sein zu können. Die Referent*innen boten abwechslungsreiche und sehr informative Workshops, wie unter anderem Projektmanagement, Kommunikation und Teambuilding. In diesen lernten wir Methoden, um effizienter Projekte zu planen und produktiver als Gruppe zusammenzuarbeiten. Dort entstanden auch zwei Poster mit einem SV-Devil und einem SV-Hero, auf denen gezeigt werden sollte, wie wir uns als Schüler*innenvertretung verhalten und nicht verhalten sollten. Wir hoffen, wir werden dieses Jahr SV-Heros sein! Außerdem informierten die Teamer*innen uns über unsere Rechte als SV und die Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb dieser. Wir lernten durch die interaktiven Methoden des SV-Bildungswerks viel über unsere Ämter. Nach diesem vielen wertvollen Wissen, das wir an diesem Tag erlangten, war nun Zeit für eine große Pause!

Bei einem gemütlichen Lagerfeuer, Musik und Stockbrot konnte der Tag gut reflektiert und abgeschlossen werden. Die einen oder anderen peinlichen und lustigen Gespräche wurden bei dieser lockeren und angenehmen Stimmung geführt und werden wohl für immer in Verbindung mit der KAOS-Fahrt 2019/2020 im Gedächtnis der Teilnehmer*innen bleiben. Außerdem nutzten Frau Sokol und Herr Paulus diesen Rahmen, um unserem Vorgängerteam (Martin Mohr, Hannah Lemmer, Anne Melcher, Luisa Rheindorf, Sven Richter, Christopher Rousek) herzlich für ihre Arbeit im vergangenen Schuljahr zu danken und ihr Engagement zu würdigen. 

Nach dem gemütlichen Abend, bei dem sich viele richtig gut kennenlernten, wurde am nächsten Morgen die Ämterverteilung vorgenommen. Wir möchten an dieser Stelle herzlich unserem Unterstufensprecher Nino Herbst (Klasse 5c) und seinen Vertreter*innen Finn Patschula (6c) und FinnjaKannegießer (6d) gratulieren. Das Mittelstufensprecher*innenteam Untere Mittelstufe (Klasse 7-8) besteht aus seinem Sprecher Justus Hübener (8a) und den Vertreter*innen Kemal Erbenzer (7a) und Anna Than (7c). Ihnen sowie den Oberen Mittelstufensprecher*innen (Klasse 9-10) Amal Weber (9c) und ihren Vertreter*innen Felix Retterath (10b) und Alina Schönhoff (9c) gratulieren wir ebenfalls herzlich und hoffen auf eine gute und produktive Zusammenarbeit. Die weiteren Ämter, die verteilt wurden – insgesamt 15 an der Zahl – und die Schüler*innen, die sie ausüben werden, sind dem Aushang in unserem SV-Kasten zu entnehmen. Allen Schüler*innen an dieser Stelle vielen Dank für ihr ehrenamtliches Engagement!

Danach ging es dann auch direkt weiter mit der internen Planung. Geleitet wurde dieser Tag durch uns (das Schulsprecher*innenteam) und unsere Verbindungslehrer (Sabrina Sokol und Marcel Paulus). An dieser Stelle ein besonderes Dankeschön an unsere beiden Lehrer, die für ihr ehrenamtliches Engagement, viel zu selten Danke gesagt bekommen, obwohl sie viel Zeit in ihr Amt als Verbindungslehrer investieren und dabei sogar manchmal ihre privaten Dinge außen vor lassen, nur, um die SV so gut wie möglich zu unterstützen. Aus diesem Grund: Vielen lieben Dank Frau Sokol und Herr Paulus! Ihre Arbeit ist uns eine große Hilfe!

Aber nun wieder zurück zur der KAOS-Fahrt. Den Schüler*innen boten wir an diesem Tag verschiedene Arbeitskreise, die sich mit der ausführlichen Planung der Projekte für dieses Schuljahr befassen. Darunter befinden sich altbewährte Projekte, wie beispielsweise das traditionelle Fußballturnier des KSGs und die Nikolaus- und Rosen-Aktion, die jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit und zum Valentinstag der Schüler*innenschaft große Freude bereiten. Aber auch neue Projekte für dieses Jahr wurden der Schüler*innenschaft vorgestellt, so bildete sich der frische und neue Arbeitskreis ,,Money Makers”, um die anstehenden Projekte für die Schüler überhaupt realisierbar zu machen und attraktiver gestalten zu können. Auch wurde im Arbeitskreis ,,Schulmerch“ weiter an KSG-Pullis und T-Shirts gearbeitet. Geleitet wurde dieser von Frau Gerhold, die extra zu Besuch kam, um diesen Arbeitskreis anzubieten. Somit vielen Dank für Ihr Kommen, Frau Gerhold!

Die Arbeitskreise stellten ihr Werk dann im Plenum vor und es fiel sofort auf, wie viele konstruktive, neue Ideen unsere Schüler*innen haben, um Schule besser und schöner zu gestalten. Und damit waren unsere beiden wertvollen Tage leider auch schon vorbei. Alle konnten in diesen zwei Tagen viele Werte, Methoden und neue Ideen mit zurück in den Schulalltag nehmen und wir können uns nun auf das kommende Jahr freuen, in dem wir das Kurfürst-Salentin-Gymnasium voller Inspirationen im Sinne der Schüler*innen noch weiter verbessern möchten und die Schulzeit zu etwas Besonderem machen möchten, sodass man sie so schnell nicht wieder vergisst. In diesem Sinne: Auf ein erfolgreiches und erlebnisreiches Schuljahr 2019/2020!

Abschließend bedanken wir uns auch im Namen unserer Verbindungslehrer herzlich bei dem Förderverein, den Spender*innen des SV-Talers und der Kreissparkasse für die Mithilfe bei der Finanzierung der KAOS-Fahrt! Ohne ihre großzügigen Spenden wäre eine KAOS-Fahrt in diesem Umfang nicht möglich gewesen.

Aleksandra Wroblewska, Melina Zbinden und Ivan Seibert für das Schulsprecher*innenteam

Sabrina Sokol für das Verbindungslehrerteam

Aktuelle Nachrichten

Neuer Elternbrief10. Nov 2019
KAOS Fahrt03. Nov 2019
Römertag 201920. Oct 2019

Adresse

Kurfürst-Salentin-Gymnasium
Salentinstraße 1b
56626 Andernach
Telefon: 02632-9661-0
Fax: 02632-9661-44
E-Mail: kontakt@ksgandernach.de

Anfahrtsbeschreibung (über Google Maps)

Suchen

Wir verwenden Cookies, um unsere Informationen bestmöglich darzustellen und Ihnen einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Einverstanden